1000

Willkommensbonus

Jeden Tag gratis Gamechips!

227
Spieler online
13.700 +
Players monthly

So wird gespielt Snooker - Spielregeln

Ziel des Spiels

Snooker ist ein Billiards-Spiel für zwei Spieler, bei dem 15 ganze rote Kugeln, eine weiße, und sechs bunte Kugeln verwendet werden. Spieler wechseln sich ab und machen Punkte, wenn sie Kugeln in den Taschen versenken. Rote Kugeln bringen einen Punkt, und jede der sechs bunten Kugeln hat einen anderen Punktewert, von 2 bis sieben Punkten. Der Spieler, der am Ende des Spiels, wenn alle Kugeln in der Tasche sind, die meisten Punkte erzielt hat, gewinnt.

Tischaufstellung

So sieht ein Snookertisch zu Spielbeginn vor dem Anstoß aus.

Snooker-Tisch beim Anstoß.

Spieler wechseln sich ab

Snooker wird mit zwei Spielern gespielt. Wie bei anderen Billiard-Spielen wechseln sich beim , Snooker die Spieler ab. Wenn Spieler 1 seine Kugel in die Tasche bringt, spielt er weiter. Wenn Spieler 1 daneben trifft, ist Spieler 2 an der Reihe. Wenn Spieler 1 ein Foul begeht (auch wenn er einlocht), ist Spieler 2 an der Reihe. Im Abschnitt Fouls siehst du eine Liste mit Fouls und den Strafen.

Der Anstoß

Für den Anstoß, muss die weiße Kugel an eine beliebige Stelle im Halbkreis gelegt werden. Nach dem Anstoß mit dem Queue, musst die Weiße zuerst eine rote Kugel, treffen, sonst herrscht ein Foul. (Weiter unten siehst du die Liste der Fouls.)

Spielgrundlagen

Bei einem Snooker-Spiel gibt es zwei Phasen..
Phase Eins
In der Phase Eins lautet die Grundregel, dass jeder Spieler immer abwechselnd eine solide Rote und die bunten Kugeln einlochen muss. Nach dem Anstoß, muss der Spieler zuerst eine rote Kugel, dann eine bunte "Kugel", dann eine rote, dann eine bunte einlochen, und so weiter, bis alle Kugeln auf dem Tisch in der Tasche sind. Rot, bunt, rot bunt, rot, bunt,- das ist der Rhythmus. Die sechs bunten Bälle sind: gelb, grün, braun, blau, rosa, und schwarz. Wenn eine rote Kugel in der Tasche ist, bleibt sie auch da. Aber wenn eine bunte Kugel in der Tasche ist, wird sie automatisch wieder herausgenommen und auf den Tisch gelegt.
Phase Zwei
Sobald alle roten auf dem Tisch in der Tasche sind, ändern sich die Spielregeln auf zwei Arten: 1. Die bunten Kugeln werden nicht mehr auf den Tisch gelegt, wenn sie in der Tasche sind. Und 2. müssen die bunten Kugeln jetzt je nach ihrem Punktewert der Reihe nach eingelocht werden. Anders gesagt, erst gelb, dann grün, dann braun, dann blau, dann rosa, dann schwarz. Wenn die sechs bunten Bälle in der Tasche sind, ist das Spiel zu Ende. Der Spieler, der im Spiel die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt.

In der Phase Eins (rote Kugeln auf dem Tisch), muss der Spieler am Anfang seiner Runde, zuerst auf ene rote Kugel zielen.
In der Phase Zwei (keine roten Kugeln auf dem Tisch), muss der Spieler am Anfang seiner Runde, zuerst auf die bunte Kugel mit dem niedrigsten Wert auf dem Tisch zielen.

Punktewerte der Kugeln

Bunte Bälle müssen angesagt werden

Jedes Mal, wenn ein Spieler eine bunte Kugel versenken will, muss der Spieler ansagen, welche bunte Kugel er versenken will. Der Spieler muss die Tasche NICHT ansagen, nur die Kugel. Wenn der Spieler nicht die angesagte, sondern eine andere bunte Kugel versenkt, ist das ein Foul. Im Abschnitt Foul unten siehst du die entsprechenden Strafen und Beispiele. Falls der Spieler die angesagte bunte Kugel erfolgreich und richtig versenkt, verdient er die Punkte, die einer Kugel zugeordnet sind. Falls der Spieler die angesagte Bunte nicht versenkt, aber es nicht zu einem Foul kommt, ist einfach der andere Spieler an der Reihe. Jetzt darf der Gegenspieler spielen.

Snooker-Tisch bei der angesagten Kugel.


Rote werden nie angesagt. Falls ein Spieler eine Rote versenken soll, darf er eine beliebige Rote in jeder Tasche versenken. Der Spieler darf auch mehrere Rote mit dem gleichen Stoß versenken, ohne dass das ein Foul wäre.

Erster Kontakt

Nach dem Anstoß mit dem Queue, muss die Weiße zuerst:
A) eine Rote berühren, wenn der Spieler auf rot spielt,
ODER
B), die bunte Kugel berühren, die der Spieler angesagt hat. Wenn die Weiße zuerst eine andere Kugel und nicht die angesagte bunte berührt, ist das ein Foul. Wenn der Spieler auf Rot zielt, und die Weiße zuerst eine" bunte berührt, ist das ein Foul.

Fouls

  • Wenn der Spieler eine angesagte bunte Kugel versenken soll und das nicht macht, ist das ein Foul, auch wenn er andere Kugeln einlocht. Der Spieler bekommt, keine Punkte,und der Gegenspieler ist an der Reihe und bekommt die Punkte der angesagten bunten Kugel.
  • "Falls ein Spieler eine Rote versenken soll, und stattdessen eine bunte versenkt, ist das ein Foul. Der Spieler bekommt, keine Punkte und der Gegenspieler bekommt die Punkte der angesagten bunten bunten Kugel.
  • Wenn ein Spieler auf rote Kugeln spielt, und dabei eine bunte versenkt (auch wenn er auch eine rote versenkt), ist das ein Foul. Der Spieler hat bekommt keine Punkte, der Gegenspieler ist an der Reihe und der Gegenspieler bekommt die Punkte für die bunte Kugel, die versenkt wurde.
  • Wenn ein Spieler auf angesagte bunte Kugeln spielt, und dabei eine andere Kugel versenkt (auch wenn er dabei auch die angesagte bunte Kugel versenkt), ist das ein Foul. Der Spieler hat bekommt keine Punkte, der Gegenspieler ist an der Reihe, und der Gegenspieler verdient die Punkte für die bunte Kugel, die versenkt wurde. Beispiel: Spieler 1 hat die gelbe Kugel als die Kugel angesagt, die er versenken will. Stattdessen landet die blaue Kugel in der Tasche. Spieler 1 bekommt keine Punkte und Spieler 2 ist an der Reihe. Spieler 2 bekommt 5 Punkte (blau = 5) und Spieler 1 hat ein Foul.
  • Für den Anstoß, muss die Weiße Kugel an eine beliebige Stelle im Halbkreis auf dem Bild gelegt werden. Du darfst die Weiße nur innerhalb des Halbkreises bewegen. Nach dem Anstoß mit dem Queue musst die Weiße zuerst eine rote Kugel, treffen, sonst herrscht ein Foul. Als Strafe ist dann der Gegenspieler an der Reihe.
  • Wie oben im Abschnitt Spielgrundlagen angegeben, muss ein Spieler immer abwechselnd rote und bunte Kugeln versenken. Wenn ein Spieler eine Rote versenken soll, muss die Weiße immer zuerst eine rote Kugel berühren. Wenn die Weiße zuerst eine bunte Kugel berührt, gibt es ein Foul, und der Gegenspieler ist an der Reihe. Der Gegenspieler bekommt Punkte für die Kugel, die illegal berührt würde. Als Beispiel: Spieler 1 ist an der Reihe und er soll eine rote Kugel versenken. Beim Versuch, eine Rote zu versenken, berührt die Weiße zuerst die rosa Kugel. Die rosa Kugel berührt dann die rote, und nur die rote Kugel fällt in die Tasche. Da die rosa Kugel zuerst berührt wurde, hat Spieler 1 ein Foul begangen, obwohl er die Rote versenkt hat. Spieler 1 bekommt keine Punkte und Spiele 2 ist an der Reihe. Spieler 2 bekommt 6 Punkte (rosa = 6) für das Foul, das Spieler 1 begangen hat.
  • Wie oben im Abschnitt Spielgrundlagen angegeben, muss ein Spieler immer abwechselnd rote und bunte Kugeln versenken. Wenn ein Spieler eine Bunte versenken soll, fordert das Spiel ihn auf, die Bunte anzusagen, die er versenken will. Die Weiße muss zuerst diese angesagte bunte Kugel berühren. Falls die Weiße zuerst eine andere bunte oder eine rote Kugel berührt, ist das ein Foul und der andere Spieler ist an der Reihe (selbst wenn die angesagte bunte Kugel in der Tasche landet). Der Gegenspieler bekommt Punkte für die Kugel, die regelwidrig berührt wurde. Beispiel: Spieler 1 ist an der Reihe und er will die Grüne versenken. Die Weiße berührt zuerst eine rote Kugel. Die rote Kugel berührt dann die grüne, und die grüne Kugel landet in der Tasche. Weil die grüne Kugel nicht zuerst berührt wurde, hat Spieler 1 ein Foul begangen, er bekommt keine Punkte., und Spieler 2 ist an der Reihe. Spieler 2 bekommt 3 Punkte (grün = ) für das Foul von Spieler 1.
  • Wenn, die Weiße nach dem Stoß mit dem Queue, keinen Ball berührt, ist das ein Foul. Der Gegenspieler ist an der Reihe und bekommt 4 Punkte.
  • Wenn die Weiße in der Tasche landet, ist der Gegenspieler an der Reihe und erhält vier Punkte. Die Weiße wird dann wieder aus der Tasche genommen und dem Gegenspieler überreicht, der sie überall im Halbkreis hinlegen kann.
  • Falls es gleichzeitig zu mehr als einem Foul kommt, erhält der Gegenspieler die Punkte für das höchste Foul. Es gibt mindestens vier und höchstens 7 Strafpunkte.

Strategie

Ziel des Spiels ist es, soviele Punkte wie möglich zu machen. Der schwarze Ball hat mit sieben, Punkten den höchsten Wert. Daher, ist es die beste Strategie, zu versuchen, die schwarze Kugel so oft wie möglich zu versenken. Ein ideales Spiel würde in etwa so aussehen: Eine rote Kugel versenken, die Schwarze versenken, eine rote Kugel, versenken, die schwarze Kugel versenken, usw., bis alle roten Kugeln versenkt wurden.