1000

Willkommensbonus

Jeden Tag gratis Gamechips!

Dominos

Dominos wird mit gepunkteten Steinen gespielt, die in zwei Hälften aufgeteilt sind, ähnlich wie zwei Würfeln. Das Spiel entstand etwa um 1120 in China. Im 18. Jahrhundert war Dominos unter den Adeligen in Venedig sehr beliebt, und heute kennt das Spiel praktisch jeder. Das Spiel wird mit zwei Spielern gespielt und besteht aus 28 Steinen. Ziel des Spiel ist es, vor deinem Gegner 100 Punkte zu machen.

Steine mit der richtigen Punktzahl anlegen

Lege alle Steine ab und mache so schnell wie möglich 100 Punkte.

Zeige deine Rechenkünste

Zähle die Punkte auf den Hälften zusammen und finde die Nummer, die sich durch 5 teilen lässt.

Gesellig spielen

Mit Freunden oder Spielern auf der ganzen Welt spielen.

Schnell denken

Zeige dein logisches Denkvermögen und deine Fähigkeit zu schnellen Entscheidungen.

In Domino spielt die ganze Welt. Lerne seine Geheimnisse kennen

Die Dominos kennt jedes Kind. Jeden Tag seit einigen Jahrhunderten legen Millionen von Leuten auf der ganzen Welt die Dominos. Was zieht die Spieler zu diesen weißen oder schwarzen Rechtecken und warum ist es immer noch so populär? Endlich - ist es Wert die Figurem auf dem Tisch zu legen, wenn auf GameDesire wir das Domino Online finden können? Überzeuge dich selbst!

Domino Online – woher diese Erleuchtungen?

Das klassische Domino besteht aus rechteckigen Plättchen - Steinen auf denen Punkte sind. Jeder Würfel ist auf zwei Teile aufgeteilt. Die Anzahl der Punkt entspricht der Menge, der jedem uns bekanntem Würfel. Am meisten besteht die Sammlung aus 28 Steinen. Die Kombinationen, die uns aus dem Würfeö bekannt sind, sind mit s.g. Seife, also weißen, nicht bedeckten Steinpunkten bereichert. Wenn du ein Stein mit identischer Anzahl von Zeichen findest - hast du ein Dublee.

Domino sollte ein alternatives Würfelspiel sein - eine Tafel entspricht zwei kniffel. Am Anfang wurden die Rechtecke „kwai pat” genannt. Heute hat glaub ich keiner mehr Zweifel, dass Domino deutlich die Popularität seines älteren Bruders überwuchs.

Sowie Domino Online als auch in konventionaler Form ist kein Spiel für Individualisten. Um ein Spiel anzufangen braucht man zumindenst zwei Spieler. Doch die Regeln des Spiels sind einfach und das Spiel in sich selber ist sehr angenehm, deshalb ist das Spiel in Domino eine super Idee um gemeinsam Zeit zu verbringen oder um neue Freunde Online zu finden.

Woher kommt eigentlich Domino?

So wie du schon weißt, ist Domino eine Transformation von kniffel. Die Idee dieser Alternative ist in Asien entstanden. Die Chinesen haben die ersten, inktustrierten Spielsets in den Song-Zeiten (960-1279) erfunden. Mit dem neuen Spiel sollten sich die Hebraisten und Griechen erfreuen. Die Dominosets haben sich in dem Grabma Tutanchamona befunden!

Dank Marco Polo hat sich das Domino in den europäischen Händen befunden. Leider haben die Bewohner des alten Kontinents erst in XVIII den Potenzial dieses Spiels entdeckt. Dann hat das gepunktete Set ihre Popularität in den venedischen Höfen gewonnen.

Die Regeln von Domino Online

Jeder hast fast damals in Domino gespielt. Die Regeln sind kinderleicht und sind der Mehrheit von uns bekannt. Den Vergesslichen jedoch erinneren wir die Regeln des Spiel im Kurzen:

  1. Wir sammeln die Teilnehmer, drehen die Steine um, so dass jeder von dennen wie „Seife“ aussieht.
     
  2. Wir suchen den ersten Spieler. Am besten durch das Losen eines Würfels. Der der die größte Anzahl der Punkte auf dem Würfel hat, beginnt.
     
  3. Jeder Spiel nimmt ein Stein. Es dürfen aber nicht mehr als Sieben sein.
     
  4. Die Steine die zwischen den Spielern nicht gelost ist, ist die Menge. Die Spielern können aus dieser Menge die Steine wählne, wenn sie keinen weiteren Schritt mit den derzeitigen Steinen machen können.
     
  5. Jetzt ist es dein Ziel hundert Punkte in kurzer Zeit zu erreichen. Die wichtigste Regel – die Steine die auf dem Brett sich berühren, sollten die gleiche Anzahl der Punkte haben. Wenn du solche nicht besitzt, nimmst du sie aus der Menge. Wenn es dir an Glück fehlt, nimmst du sie aus der Menge so lange oder bis zu dem Moment, in der du endlich die Ausgangsanzahl an Punkten erreichst. Anderseits wirst du dazu gezwungen, die Schlange zu verlassen.
     
  6. Der Gewinner ist Derjenige, der am schnellsten hundert Punkte erreicht und seine Steine aufbraucht oder aus seinen Würfel einen geschlossen Kreis – also einen Drachen legt.

Das Punktesystem

Die Punkte in Domino erreichst du zugleich während des Spiels, sowie vor oder nach der Austeilung. Während des Spiels erhälst du Punkte immer erst dann, wenn die Summe der Punkte auf den Plättschen (s.g. Hälften) bilden die Zahl die durch 5 geteilt wird. Die Weise der gewährten Punkte nach dem Spiel hängt davon ab, ob im Finale alle Steine durch eine Person losgeworden sind, oder auch durch zwei Spieler geblockt wurde (sie hatte keine Möglchkeit passende Steine zu legen). Im ersten Fall bekommt der Gewinner eine entsprechende Punkteanzahl in Steinen wie der Gegner. Diese Zahl runden wir das Vielfache von 5 (nach unten). Im zweiten Fall gewinnt die Person, die im Moment das Spiel bis zur Unterbrechung, gewinnt. Wenn wir mit einem Remis zu tun haben und jeder Spieler hat gleich viele Punkte, gewinnt der, wem weniger unbenutzte Steine geblieben sind. Wenn man auch in diesem Fall keinen Gewinner finden kann, gewinnt derjenige, dessen Bewegung zuletzt war. Vergisst nicht, um auf das Konto des Gewinners eine gleiche Anzahl von Punkten zu geben, die eurem Gegner übrig geblieben sind sowie diese Punkte abzunehmen, die euch übrig geblieben sind.

Wenn du nicht alle Regeln hinsichtlich der Reihenfolge und der Art und Weise des Zusammenlegen der Würfel auf dem Tisch kennst, spiele ein paar Duells in Domino Online. Dank der nützlichen Tipps in der App erreichst du schnell das Level eines Experten.

Es ist nicht nur ein Spiel

Die Vereherer des Dominos verbindet nicht nur gemeinsame Duells. Das populäre Feierfest für Dominoabhängige ist auch der Domino Day. Internationales Team stellt im November verschiedene farbige Steine auf, die ein schöne Show darstellen. Das Ziel der Organisatoren ist es, verschiedene Dominos aufzustellen und das Umwerfen der am meisten aufgestellen Steine.

Zwischen den Freiwilligen, die eine Bildergeschichte aufstellen, entpuppen sich auch Teilnehmer zu den speziellen Aufgaben. Es ist auch bemerkenswert, dass die ersten Dominos Weltstars umwarfen wie z.B. Kylie Minogue, Katie Melua oder Nick Carter aus Backstreet Boys.
Das Ereignis ist jedes Jahr durch Robin Paul Wejers, also der populäre Herr Domino, organisiert worden.

Domino online zu Hause

Leider wird Domino Day seit 2009 nicht mehr organisiert. Es gibt jedoch ein Mittel wie du diese Emotionen zu spüren bekommst. Ein Internationales Team, das auf GameDesire sich befindet, erlaubt den Teilnehmern auf ein gemeinsames Spiel und gemeinsame Erfahrung.

Das Onlinespiel Domino ist eine super Idee um sich bei einem unkompliziertem Spiel zu relaxen und bei einem angenehmen Spiel viele Freunde kennenzulernen. Erstelle dein Konto und spiele Domino Online, erstelle deinen eigenen Blog auf unserem Service und lerne Leute mit ähnlichen Hobbys kennen!

Siehe auch

Poker Texas Hold'em

Poker Texas Hold'em

Poker Texas Hold'em

Der Preis liegt greifbar nahe. Spiele und gewinne!

2299 Spieler online

Casino Slots (Spielautomat)

Casino Slots (Spielautomat)

Casino Slots (Spielautomat)

Spiele zum Spaß für virtuelles Geld!

152 Spieler online

Bingo

Bingo

Bingo

Scharfes Auge und blitzschnelle Reflexe? Probier's doch mal mit Bingo!

331 Spieler online