Poker Texas Hold'em

2767 online
Der Preis liegt greifbar nahe. Spiele und gewinne!
2767 online
Spielen

So wird gespielt Poker Texas Holdem - Spielregeln

Poker Texas Hold'em ist die beliebteste, spannendste und dynamischste Form von Poker. Einfache Regeln in Kombination mit konstanter Action garantieren einen Adrenalinschub und natürlich viel Spielspaß.

Poker hat seine ganz eigene und eigenwillige Terminologie. Unser Poker-Glossar soll dir beim Verständnis der grundlegenden Poker-Begriffe behilflich sein.

Das Ziel des Spiels ist es, die beste Hand mit 5 Karten zu machen, mit einer beliebigen Kombination aus 2 eigenen und 5 Gemeinschaftskarten.

Buy In - bevor du einem Spiel beitrittst, lege die Menge der SpielChips fest, mit denen du spielen willst.


Dealer - zu Spielbeginn wird ein Dealer gewählt. Die Position des Dealers wird mit einem besonderen D-Symbol markiert, das im Uhrzeigersinn nach jedem Blatt zum nächsten Spieler übergeht.


Blinds - ein Small Blind befindet sich direkt links neben dem Dealer, und ein Big Blind links neben dem Small Blind. In Ring-Spielen bestimmen Blinds auch die Tischeinsätze. Als Beispiel hat 5/10 Tisch das Small Blind von 5 SpielChips und das Big Blind von 10 SpielChips. Nach dem Einsatz von Blinds erhält jeder Spieler Hole-Karten.


Pre-Flop - ist die erste Einsatzrunde, die direkt nach den Blinds erfolgt, aber noch bevor die Gemeinschaftskarten ausgeteilt werden. Der Spieler linkerhand des Dealers setzt zuerst ein, der Dealer zuletzt.


Flop - die ersten drei Gemeinschaftskarten werden ausgeteilt. Dem Flop folgt noch eine Einsatzrunde, die zum Turn führt.


Turn - die vierte Gemeinschaftskarte wird ausgeteilt. Diesem Turn folgt noch eine Einsatzrunde, die zum Turn führt.


River - fünfte und letzte Gemeinschaftskarte wird ausgeteilt. Ihr folgt die letzte Einsatzrunde und es kommt zum Showdown.


Showdown - nach der letzten Einsatzrunde decken alle aktiven Spieler ihre Karten auf, und man stellt fest, wer den Pot gewonnen hat.